Anleitung zum Laden und Installieren der Windows-Version


Bitte lesen Sie den einführenden Texte genau. Eventuelle Tastenkombinationen beim Anklicken sind in den Filmen nicht sichtbar!

Der Film beruht auf der Installation über Internet Explorer.


Wählen Sie beim Download die Option „Öffnen“

  1. Dadurch wird der ZIP-Ordner nicht gespeichert, und Sie können den eHKKA-Ordner einfach auf den Schreibtisch ziehen.

  2. Der Ordner _MACOSX ist für Windows ohne Bedeutung

  3. Die Datei .DS_Store ist ebenfalls ohne Bedeutung. Sie wird beim ersten Aufruf des Programms automatisch gelöscht

  4. Kopieren Sie nach dem Download nur den Ordner eHKKA-Ordner auf Ihren Schreibtisch. Sie können ihn danach auch zu Ihren Dokumenten legen und auf Ihrem Schreibtisch eine Verknüpfung des Programms eHKKA-Client speichern.


Wenn die Programmdatei sich nicht mehr im Ordner befindet, dann ist die Datei auf dem Schreibtisch keine Verknüpfung (Pfeilchen!), sondern das Original, also: das Original zurück in den Ordner verschieben und die Erstellung der Verknüpfung erneut versuchen. (Sie müssen vom System eine entsprechende Angabe beim Kopieren erhalten!)


Das Laden der Schriften

  1. Wenn Sie das Programm zum ersten Mal laden, dann müssen Sie noch die Schriften installieren.

  2. Die Ordner „DtKurrent“ und „Latein“ werden hintereinander geöffnet.

  3. Alle darin enthaltenen Schriften auswählen (Shift-Klick erste und letzte Datei).

  4. Installieren Sie über den Menupunkt „Installieren“.


Wenn die Schriften bereits vorhanden sind, können Sie überschreiben wählen.


Eventuell werden Sie dazu aufgefordert, QuickTime zu installieren, da Sie ohne QuickTime den Film nicht anschauen können. QuickTime ist ein Programm von Apple und in der einfachen Version kostenlos. Sie genügt für das blosse Anschauen.


Installation der eHKKA auf Windows